Züricher Richter entschieden, dass Verletzungen von Geldwäscherei-Gesetz durch Julius Bär von Rudolf Elmer nicht eingeklagt werden können!

Verletzung des Geldwäscherei-Gesetzes ist für die Richter ein Offizialdelikt, aber nicht wenn eine Bank diese möglicherweise verletzt hat!

Nichteintretensentscheid Moonstone Trust / Dr. Supino / Dr. Thomas Bär
Das Obergericht Zürich entschied, nicht auf die Anzeige von Rudolf Elmer einzutreten, obwohl offensichtlich eine Scheinkonstruktion eines Trusts sowie Verletzungen von Geldwäschereigesetzen erfolgten.
entscheid 2 og 090427[1] Keine Geschädig
Adobe Acrobat Dokument 108.6 KB
Anzeige Dr. Pietro Supino und Dr. Thomas Bär
Anzeige Baer und Supino 140708.doc
Microsoft Word Dokument 35.0 KB
Nichteintretensverfügung der Staatsanwaltschaft Zürich 4. Dez. 2008
Die Staatsanwaltschaft Zürich entschied, nicht auf die Anzeige einzutreten und damit wurden die Untersuchung gegen Dr. Pietro Supino und Dr. Thomas Bär eingestellt.
Baer Karrer Nichteintret_geldw_sta_0812
Adobe Acrobat Dokument 135.5 KB

Hingegen die Staatsanwaltschaft München eröffnete gegen Dr. Robert Schuler Voith eine Strafuntersuchung im Zusammenhang mit den Geschäften von Dr. Pietro Supino und Dr. Thomas Baer!

Die Züricher Justiz belies es bei einem Suspicious Transaction Report, der bis heute zu keiner Strafuntersuchung gegen Dr. Pietro Supino und Dr. Thomas Bär führte!